12 von 12 – September 2016

In Anlehnung an den geschätzten Herrn Buddenbohm sage ich heute: Es ist der 12., es gibt #12von12.

1. Der Liebste hatte am Wochenende einen kleinen Unfall und liegt verschrammt und mit einer leichten Gehirnerschütterung im Bett. Ich wecke den Punkt, der erstmal im Schlafanzug gemütlich auf der Couch fläzt.

 

img_28792. 30 Minuten später. Der Punkt ist bereit für den Kindergarten.

 

img_28843. Das Wetter ist freundlich, aber jetzt mal ernsthaft: 30°C im September braucht kein Mensch mehr.

 

img_28834. Auf der Arbeit dreht sich heute alles um das Berliner Zeitungsviertel.

 

img_28815. Mit der Diät klappt es eigentlich ganz gut. Bis Mittags esse ich nur Obst und Gemüse. Hier also: Das Frühstück.

 

img_28866 + 7. Die Neuzugänge der letzten Woche warten darauf, dass ich sie zum Schuster bringe. Heute schaffe ich es nicht. Hoffentlich morgen.

 

img_28858. #ZuMittag gibt es einen Rest Thai-Erdnuss-Curry von gestern.

 

9. Dann ist es auch schon Zeit den Punkt abzuholen. Ich bleibe noch ein bisschen beim Elterncafe sitzen und unterhalte mich. Danach gibt es erstmal ein Kratzeis für den Punkt. Er ist damit zwar ewig zugange, aber dabei ganz zufrieden.

 

img_289310. Der neue Klassiker am Abend: Gebackene Kartoffeln ganz viel Gemüse und Salat und ein bisschen Fleisch.

 

fullsizerender11. Jetzt gibt es hier noch ein bisschen Lego im Fernsehen.

 

img_289512. Dann lass ich den Abend mit einem Roman ausklingen.

 

Mehr #12von12 gibt es wie immer hier. Danke fürs Zuschauen. Bis Bald